T-Mobile drosselt Volumen für Datenübertragung regelmässig zu früh. Zufall oder Methode?

Jeden Monat erlebe ich mit der Telekom bzw. T-Mobile das gleiche.

Es erreicht mich eine SMS mit dem Text:

„Sie surfen jetzt mit einer reduzierten Geschwindigkeit, da die Volumengrenze Ihres Tarifs erreicht ist. Weitere Infos unter 2202. Ihre Telekom“

Heute erreichte mich immerhin eine SMS mit neuem, Text:

„Sie surfen jetzt mit einer reduzierten Geschwindigkeit, da die Volumengrenze Ihres Tarifs erreicht ist. Es fallen keine Zusatzkosten an und zu Beginn des nächsten Monats steht Ihnen wieder die volle Bandbreite zur Verfügung. Ihre Telekom“

Was beide SMS gleich haben ist: DIE VOLUMENGRENZE IST NICHT ERREICHT.

jedes Mal, wenn diese SMS ankommt, kontrolliere ich auf dem iPhone die Menge der übertragenen Daten. Seit ich mit dieser Vorgehensweise traktiert wurde, stelle ich penibel um Mitternacht des Monatsersten den „Ticker“ auf Null. Das Ergebnis ist sich jedes Mal sehr ähnlich.

Drosselung der Geschwindigkeit obwohl noch 20-50MB laut iPhone Volumenzähler fehlen, bis 300 MB erreicht sind.

Anfangs dachte ich, ich müsste eben ein bisschen besser aufpassen und nicht zu viel unnütz surfen. Als sich dann trotz aufpassen das rosa Unternehmen einen Monat später mit der gleichen SMS meldete, dachte ich, da stimmt was nicht.

Nach diversen Anrufen beim Kundencenter, entfernte ein Teamleiter die vorzeitige Drosselung. Im Monat darauf das gleich wieder. Trotz Nichterreichung der Volumengrenze, SMS und Drosselung. Wieder entfernte ein Teamleiter nach vielen Anrufen die Drosselung.

Und auch diesen Monat wieder: SMS und Datendrosselung nach 262MB übertragenenen Volumen.

Hat die Geschwindigkeitsbegrenzung bei nicht erreichtem Datenvolumen Methode?

Darüber denke ich immer öfters nach. Zum einen wiederholt sich das Prozedere monatlich. Zum anderen offenbart die Telekom Ihrem Kunden nirgends die übertragenen Datenvolumen. Auf dem iPhone ist der eingebaute Volumenzähler das einzige Instrument der Kontrolle. Auch bei der neuen iPhone App. „Kundencenter“ wird brav aller Verbrauch aufgeführt, nur nicht das übertragene Datenvolumen.

Warum hätte die Telekom Vorteile bei vorzeitiger Geschwindigkeitsdrosselung?

Angenommen die Telekom hätte nur 100.000 iPhone Verträge mit dem 300MB Volumen abgeschlossen. Bei einer vorzeitigen Geschwindigkeitsdrosselung mit Restvolumen von durchschnittlich 30MB, würde sich die Telekom UMTS Bandbreite von mindestens 3MIO MB Daten sparen. Jeden Monat. Stellte man sich jetzt noch vor, Telekom bzw. T-Mobile hätte noch deutlich mehr Verträge, dann kämen, Methode vorausgesetzt, jeden Monat eine nennenswerte Summe Einsparpotential zusammen.

Was könnte die Telekom machen um die Befürchtung methodischen Vorgehens zu zerstreuen?

Zum einen diese Geschwindigkeitsdrosselung nicht regelmässig jeden Monat bei fast identischem Restvolumen einzuschalten. Weiterhin für Transparenz sorgen, was das übertragene Datenvolumen angeht. Entweder durch eine vollständige iPhone App. oder durch die Bereitstellung der aktuellen, übertragenen Volumen. Sinnvoll mit „Einzelverbindungsnachweis“. Oder endlich Kundenfreundlich agieren und die lächerliche 300MB Begrenzung aufheben.

Wem ergeht es ähnlich mit der Telekom und dem Datenvolumen?

Geht es Dir auch so? Ärgerst Du Dich auch immer wieder? Hinterlasse im Kommentar Deine Geschichte und erzähle das hier weiter. Vielleicht kommen viele Stimmen zusammen, die den Verdacht der Methode erhärten. Vielleicht auch nicht, dann haben ich eben einfach nur Pech weil mein iPhone das Volumen nicht richtig zählt …

71 Gedanken zu „T-Mobile drosselt Volumen für Datenübertragung regelmässig zu früh. Zufall oder Methode?

  1. Dazu kann Ödnis sagen das es bei mir identisch ist. Jeden Monatsanfang Stelle ich den Datenzähler auf null, oft sogar noch im alten Monat. Und seit ein paar Monaten bekomm ich bereits Mitte des Monats die gehasste SMS von der Telekom. Zum Teil hatte ich nur 165 mb verbraucht. Ein anderes mal 220 und 265. Einem Freund geht es ebenso, aber erst seit ein paar Monaten.

  2. Ich kann dazu ebenfalls sagen, dass es mir genauso geht. Ich habe laut Vertrag 1 GB frei, die Drosselung setzt bei mir jedoch schon bei etwa 280 MB ein. Echt ärgerlich. Werde mich auch mal mit dem Kundendienst in Verbindung setzen.

  3. all so ich habe den Vertrag seit 3tagen und habe die sms jetzt schon bekommen das kann ja wohl nicht sein

  4. Bin auch T-Mobile-Kunde und beobachte das Vorgehen nun auch durch Datenmessung. Kam mir nach zwei drei Monaten schon komisch vor, dass gefühlsmäßig viel zu früh gedrosselt wurde. Aktuell ist es wieder passiert. Gestern, am 18. April kam die SMS bei 226MB, davon 196MB Download und 30MB Upload. Sehr traurig liebe Telekom.

  5. Ich bekomme heute diese Meldung zum ersten Mal, obwohl der Vetrag schon länger läuft.
    Ich habe die Volumengrenze nie beachten, wie denn auch? Steht das im Vertrag?
    Ich zahle meinen monatlichen Beitrag, also will dafür volle Leistung.
    Das riecht nach „Abzoke“?

  6. Ist bei mir dasselbe. Nachdem ich vor 2 Monaten so eine SMS bekam, die ich damals schon nicht glauben konnte (Meistens bin ich eh zuhause oder im Büro und da hab ich WLAN), habe ich den Volumenzähler beim iPhone am 1. jeden Monats auf 0 gestellt – gestern bekam ich diese SMS und hatte nur 8 MB up und 165 MB down…..

    Weiss eigentlich jmd. ob die 300 MB up&down zusammen zählen oder nur down?

  7. Habe gerade mit der Telekom telefoniert und der Mitarbeiter hat es mir so erklärt: „Die Abrechnung erfolgt im 100-KB Datenblock“ – das bedeutet, wenn ein Aufruf einer Webseite z.b. nur 50 KB hat, werden trotzdem 100 KB gerechnet! Tippt man dann auf einen Link und lädt z.b. eine Seite mit nur 20 KB -> wieder 100 KB „verbraucht“. Dadurch kommt man natürlich schneller auf 300 MB – wobei man diese 300 MB ja garnicht wirklich genutzt hat… Eine Kontrollmöglichkeit gibts nicht…

  8. Mein Vertrag lautet auf 5GB Datenvolumen.Hatte noch an die 500 MB frei.
    Habe beim Service angerufen.
    Drosselung erfolgt automatisch, wenn Volumen erreicht.
    Mein Zähler im web`n`walk Manager zählt scheinbar nicht korrekt.
    Es kann keiner helfen. Muß bis Monatsanfang warten.
    Das war`s.

  9. Seit ca 2 Monaten das gleiche Spiel. Laecherlich.
    Sollte man fast pruefen ob das nicht ein Vertragsbruch der Telekom ist was einen fruehzeitigen Austritt rechtfertigt.

  10. Bei mir ist das sehr flexibel! Mal sind’s 12 – 14 Tage, die es braucht und mal sind es sogar 18 – 20, mehr als 22 hab ich noch nie geschafft!
    Maßnamen zum Traffic sparen:
    – Mails 1 x täglich abholen
    – Videos und Updates nur mit WI-FI Verbindung!

    Sinnvollw wäre eine Tabelle, wo verzeichnet ist, was ca. wie viel Traffic benötigt! Kennt jemand sowas?

    UND ZUR INFO:
    Als ich meiner Bekannten in den USA – dem Apple Mutterland – erzählt hab, dass es eine Volumengrenze gibt, wollte sie es erst nicht glauben und hat nach ein paar Minuten und Beweismails von mir erst mal laut gelacht mit dem Kommentar: „Wenn das AT&T in den USA machen würden, gäbe es Terror!“

    So long… Leidensgenossen!

  11. Ihr solltet euch das Thema Taktung vielleicht noch mal durchlesen…

    Vielleicht ist es beim Telefonieren ja einfacher zu verstehen. Stellt euch vor ihr telefoniert im Minutentakt und ruft 100 Mal eure Mama an und telefoniert jeweils 30 Sekunden. Auf der Abrechnung steht dann 100 Minuten, obwohl ich de fakto nur 50 Minuten telefoniert habt. Verstanden?

  12. Bekomme die SMS auch immer vorzeitig obwohl ich viel mit Wi-Fi mache. Werde morgen mal beim Verbraucherschutz nachfragen was es so für Möglichkeiten gibt. Vielleicht ist es auch mal ein Fall für Akte/11

  13. Das lustige bei mir ist, das ich 1GB Daten ungedrosselt frei habe und bei mir erst nach 1GB gedrosselt wird (ca. bei 1,1-1,2GB). Da ich durch das iPad bedingt mehr Datenvolumen habe, buchte ich mir für 9,95€ die Speed-Option.
    In diesem Monat bin ich wieder über 5GB (aktuell bei knapp 7GB) und bin bis jetzt noch nicht gedrosselt.

    Mein Gefühl sagt mir, das da was mit dem Traffic Shaping gar nicht funktioniert …

  14. ja, iwas stimmt da wirklich nicht; ich bekam grad die liebe SMS der Telekom heute, wenn ihr jetzt mal auf das Datum meines Beitrages achtet, ist das auch sehr suspekt…allerdings hatte ich danach auch nur noch eine geschwindigkeit von 9 kbps, da hab ich mir erst mal gedacht „what the fuck?!“, ABER dann hab ich mein iPhone mal ausgeschaltet und wieder an, jetzt surfe ich mit 139 kbps, was mehr als dem doppelten des nach der drosselung verfügbarer datenübertragungsrate entspricht…ich bin verwirrt und möchte wissen, was es damit auf sich hat! weis jemand Bescheid???

  15. Also ich kann nicht kontrollieren ob mein Datenvoluem aufgebraucht ist es kommt mir aber auch immer recht schnell vor und dann bekommen ich auch diese sms. Meine Frage dazu ist wenn ich jetzt weiter surfe kostet das dann extra oder ist das Internet nur gedrosselt? Weil eigentlich habe ich ja eine „Handy-Internet-Flat“ mit der ich theoretisch unendlich surfen kann. Kann mir da jemand helfen?

  16. @Georg – Das kostet nichts extra. Weil man hat ja eine (Daten)flatrate. Daten gibt’s unbegrenzt nur die Geschwindigkeit wird gedrosselt. Das steht auch in der SMS die man „freundlicherweise“ zugeschickt bekommt.

  17. Bei mir jetzt auch der Fall, gerade die SMS bekommen, aber ich habe nie und nimmer die 300MB überschritten da ich ausschließlich über WI-FI surfe und somit noch nichtmal auf 1GB innerhalb eines halben(!) Jahres gekommen bin. Meine Frage: Wann setzt die Drossel ein? Direkt nach der SMS oder am darauffolgenden Tag? Ich denke ich werde bei der Telekom anrufen und ein bisschen rebellieren.

  18. Hi,

    kann ich bestätigen, habe die Drosselung regelmäßig nach 230MB, so auch diesen Monat.
    Und diesen Monat kam nichtmal eine SMS.
    Nun hoffe ich, dass der Speed überhaupt reicht um diese Message abzuschicken…

  19. Frage: zählen up- und download zusammen, oder betrifft das nur die „gedownloadeten“ Daten? Ich habe die Telekom nämlich vor zwei Monate erwischt, wie sie mir zu viel berechnen. Da gab es eine Gutschrift, und nun habe ich eine Daten-Flatrate (300MB). Habe gerade die SMS bekommen, und bei mir steht: Received: 250MB, Sent: 49MB. Wenn beide zusammen zählen, dann kommts hin. Wenn nicht, machen die von T-Mobile wieder Unfug…

  20. Hallo,

    Ich nutze mein iPhone regelmäßig auch fürs tethering u.a. auch um Filme zu streamen.

    Habe den Mobile M Tarif mit „offizell“ 300 MB – Drosselung. Gedrosselt wurde aber bisher nur in sehr wenigen Fällen. Solange ich nicht über 1 GB pro Tag komme wird in aller Regel nicht gedrosselt. Im Telekom Shop hat man mir dies bestätigt. Die Drosselung erfolgt regelmäßig erst dann, wenn innerhalb eines kurzen Zeitraums ein enorm hoher Datenverbrauch vorliegt.

  21. Mahlzeit !

    Klar is die Drosselung Kacke .. Ich erreich sie auch jeden Monat .. :/

    Steht allerdings alles im Vertrag .. Kleingedruckte lesen hilft meistens. 😛

  22. Ja, @Mayo, aber darum geht es auch nicht. Es geht darum, wie oben steht, dass (bei mir sehr oft) zu früh gedrosselt wird …

  23. Tja liebe Leute,

    denkt noch mal über die Taktung nach. Ist normal und steht in den Vertragsbedingungen. Ich wäre vorsichtiger mit Sachen „Akte“ oder „Verbraucherschutz“ … 😉

  24. @Markus – bei regelmäßiger Benutzung gibt es auch hohen Datenverbrauch, das ist doch logisch. und „enorm hoher Datenverbrauch“ ist als Definition per se völliger Quatsch, wenn es eine Flatrate ist. Entweder es ist flat, dann ist der Datenverbrauch egal oder es ist mal wieder eine „rosa Ausreden Formulierung“.

  25. Meine Frage ist lediglich, fallen nach Drosselung kosten für weiteres surfen an, wenn man nur die Sms bekommt, dass es gedrosselt wurde? Oder fallen nur keine an, wenn man die Sms mit der Bestätigung, dass es keine Zusatzkosten gibt, an?

  26. Leute – es steht jetzt schon einige Male oben also warum nicht erst einmal alle Kommentare lesen und danach aufregen.

    Was die Telekom macht ist vollkommen in Ordnung. Jeder Datenverkehr wird immer in 100kb Schritten verbucht. Völlig egal ob ihr die 100kb verbraucht habt oder nicht.

    Ein MB bekommt ihr also auch voll wenn ihr eine Seite mit nur einem KB 10 Mal aufrufen würdet.

    Ob 10 x 100kb oder 10 x 1kb, gebucht wird immer mit 1 MB!

    Der internet Zähler im iphone weiß aber nichts von eurer Vertragstaktung! Daher weichen die Werte ab!

  27. Hab selbst Android Handy, nach umstellung des Tarifs mit 2GB begrenzung jeden Monat diese Sms, durch Watchdog belegter verbrauch ca 700 MB.. fühl mich regelmässig verarscht. Werd morgen Terror dort machen. Frechheit.

  28. Zu Base gehen das hilft. Internet ist topp und so eine schei**e wie drosseln usw gibt es da nicht:-) ich hatte eine t mobile Karte und die SMS kam nach 3 tagen. Nebenbei.. Meinen Base Vertrag habe ich seit 4 Jahren.. Ist viel günstiger als t mobile und ich kann surfen bis zum umfallen :)

  29. Bei mir nach einem halben tag nach vertragsanfang! -.- ich fühle mich verarscht.
    Was kann man dwnn jetzt dagegen tun?

  30. Wenn ich einige Kommentare hier lese … Es steht alles im Vertrag und es ist alles korrekt! Es wird nicht zu früh gesperrt! Und es fallen auch keine weiteren Kosten an. Was hilft nun gegen dieses Schlamassel? Mehr Geld investieren in einen anderen Vertrag oder keine (oder wenige) Downloads übers Netz. Für sowas gibts es dann ne echte I-Net Verbindung!!!

  31. Hallo, habe per vertrag 200 MB und soeben nach 134 MB die besagte SMS bekommen. Die Hotline „erklaerte“ es mir auch mit der sog. Blockungs-Abrechnung. 1/3 weniger !!! Ich benutze 3G watchdog und Traffic Monitor – beide zeigen 134 MB …. das ist eine reale Abzocke. Mir wurde angeboten, einen um 10 € teureren Tarif zu buchen: DAS IST DER WAHRE HINTERGRUND DIESER „ABRECHNUNGSMETHODE“ …

  32. Ich habe seid 2 tage den Telekom mobil complete s vertrag ,
    Und jetzt schon diese Drosselungs sms erhalten ,traurige sache
    wo kann ich sehen ab wieviel mb gedrosselt wird? sind es 300mb oder weniger?Auf der telekomseite finde ich darüber nichts!
    Danke im Vorraus

  33. ja, bei mit auch.
    seitdem ich das iPhone 4GS habe (gekauft im JAN) kam die SMS 2x.
    heute schon am 4.FEB.
    das kann nicht sein!

  34. Bei mir nur nach 4 Stunden !! Und ich habe bis jetzt nur alles eingerichtet und nen bisschen auf Facebook gesurft …

  35. Ich Kriege diese SMS ebenfalls jeden Monat und es nervt einfach nur. Nachdem ich diese SMS bekommen habe, läuft das Internet auf meinem i-Phone langsamer, besonders bei Youtube, wo dann die Videos Ewigkeiten brauchen, bis sie vollständig geladen sind.
    Und das alles, obwohl ich noch längst nicht das volle Daten-Volumen verbraucht habe! Dagegen muss man doch was tun können…

  36. Also inzwischen haben wir das Jahr 2012 und unser Liebling Telekom hat sich etwas tolles einfallen lassen. Es gibt jetzt die SpeedOn Option. Immer wenn jemand sein HighSpeed-Datenvolumen erreicht hat, kann er für knapp 5 Euro noch einmal die gleiche Datenmenge, die laut Vertrag enthalten ist (200 MB, 300 MB oder 1 GB) dazubuchen. So sorgt die Telekom dafür, dass sie nochm mehr an uns verzeifelten Kunden verdienen können. Erst haben sie uns über ein paar Jahre zappeln lassen und gar keine Möglcihkeit eingeräumt, im Monat wieder auf HighSpeed zu kommen. Und nun, wo wir alle durch die verhassten Telekom-SMS zur Drosselung genervt sind, erscheint dieser Schritt vielen Usern als Erlösung, endlich noch mehr im Monat für die Internetflat bezahlen zu dürfen. Betriebswirtschaftlich ein echter Clou, den sich die Telekom da hat einfallen lassen!

  37. hallo zusammen…:-) ja bei mir hat die telekom heute morgen ebenfalls die sperre aktiviert, ich zahle als nur 59,95.- monatlicher grundpreis für einen begrenzte flatrate nutzung. da ein guter freund von mir jura studiert werde ich ihn fragen ob eventuell die telekom nicht den vertragsbedingungen nachkommt und somit fahrlässig handelt. sollte dies rechtens sein werde ich nach 10 jahren telekom den vertrag sofort kündigen!

  38. Bei mir ähnlich ich hatte die ersten 2-3 Monate unbegrenzt zugriff habe einiges mehr als 1 gb geladen!!! bzw verbraucht und dann aufeinmal kommt eine schock sms reduzierte bandbreite! -.-
    Ich frage mich nur, wiso hatte ich unbegrenzt zugriff und dann nicht :/

  39. wie dumm seit ihr eigentlich klar werd das gedrosselt im leben krieg man nix geschenkt und bekommst voller leistung von der telekom ihr bekommt eine arsch dritt verpasst wenn ihr nicht bett geht und nich vorm internet verbringen dabei eins runterholen ^^

  40. Ich war mit WLAN verbunden, bekam aber trotzdem die SMS! Da ist bestimmt etwas faul. Wer ist überhaupt 7277?

  41. Ich habe nach der Buchung der Internetflat 2 mal jeweils eine halbe Stunde Farmerama gespielt und genau einen Tag später bekam ich diese sms.Komme mir total verarscht vor.Da müsste ein Riegel davor gemacht werden.Und sie sollten besser in die sms schreiben was man verbraucht hat.

  42. Bei mir das selbe spiel frühzeitige drosselung. Hab meine karte nen halben nonat nicht genutzt weil das liebe iphone defekt war. Dann bekomme ich ein neues und nach nur 3 tagen die sms. Wobei ich fast nur elan nutze. Iphone zeigt 63mb insges. Und meine glat geht bis 200mb. Sauerei. Werde wohl zu vodafone wechseln müssen.

  43. Bei mir dasselbe Problem bei der congstar Surf-Flat 3000. (Auswurf von Telekom) Und bekomme dieselbe Sms von der Telekom immer Mitte des Monats. Dann geht sogut wie gar nichts mehr. Wenn sich das Problem nicht behebt wechlse ich auch den Anbieter. Echt eine Frechheit. Zahle 19,99€ monatlich.

  44. Es ist einfach zum heulen. Ich dachte dies sei ein Internet Handy mit flat Rate …ich jedenfalls habe die Volumen Grenze von 500mb nach zwei Tagen erreicht….gehe morgen zu meinem voll horst von Telekom Berater (was nichts bringen wird) und werde mich herzlich für seine lügen Beratung bedanken!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *